Foto: Udo Borkenstein

Willkommen beim Förderverein „Umweltschule in Europa Niedersachsen e.V.”

Der Förderverein wünscht einen guten Anfang nach den Herbstferien!

Die Umweltschule -Auszeichnungen 2019 sind vergeben, der neue Projektzeitraum 2019-2021 beginnt. Das Jahr 2020 markiert ein besonderes Jubiläum: 25 Jahre Projekt “Umweltschule in Europa” in Niedersachsen! 1995 fing das Pilotprojekt in der Stadt Hildesheim mit 22 Schulen an. 1996 erfolgte die Ausweitung auf ganz Niedersachsen und eine stetige Entwicklung. Unser Förderverein begleitet diese Erfolgsstory seit 15 Jahren.

Aktion “Unsere besten Umweltschule-Projekte”:  Gibt es ein Vorhaben, das sich als besonders tragfähig und langfristig erfolgreich erwiesen hat? Unser Förderverein lädt alle Umweltschulen ein,  für  den Menüpunkt “Projektbeispiele” darüber einen kurzen Text in freier Form einzusenden. Gerne veröffentlichen wir außerdem Ihre aktuelle Projektfolie. Unter allen Einsendungen bis 15.12.2019 verlosen wir 50 Materialpäckchen zum  Thema “Insekten schützen”. Ausschreibung: Förderverein USE Aktion Unsere besten Projekte_11_2019

Deutscher Klimapreis für Schulen in der 12. Runde: Die Teilnahme am Schulwettbewerb der Allianz Umweltstiftung ist ab der 7. Klasse möglich. Einsendeschluss: 13.12.2019. https://umweltstiftung.allianz.de/projekte/umwelt-klimaschutz/klimapreis/2019.html

Die Informationen der Schulbehörde zum Umweltschule-Projekt gibt es hier: https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/bu/schulen/schulentwicklung/bne/umweltschule Schwerpunktthemen sind: Nachhaltiger und fairer Konsum, Europa im Blick, Klimawandel und Energiewende.

Der Förderverein wünscht allen Projektschulen viel Erfolg!       Sie erreichen uns per E-Mail:

foerderverein@umweltschule-niedersachsen.de

Mit herzlichen Grüßen, Ihre Ursula von der Heyde

 

Rückblick auf die vier Auszeichnungsveranstaltungen:
11.9.2019: Auf dem Markt der Möglichkeiten beim 1. Auszeichnungstermin im phaeno Wolfsburg. Von links: Wulf-Ingo Prange, U. von der Heyde, Christa Grigat, Regionalkoordinator Jens Hepper
18.9.2019: Mitwirkung bei der 2. Auszeichnungsfeier im Hildegard-von Bingen-Gymnasium Twistringen mit Informationen zur Haus-und Straßensammlung der Deutschen Umwelthilfe am Stand der Richard-von Weizsäcker-Schule Ottbergen.
Von links: U.von der Heyde, Brigitte Narberhaus, Christian Möllring.
26.9.2019: Auszeichnungsveranstaltung für den Schulbezirk Lüneburg: Auf unserem großen Stand auf dem Markt der Möglichkeiten im Freilichtmuseum Kiekeberg stellten wir ( U. von der Heyde, V. Büschgens) unsere Mitglieder vor und das aktuelle Plakat “Was macht der Förderverein?”
1.10.2019: Zur Auszeichnungsveranstaltung für den Schulbezirk Osnabrück konnten wir leider nicht persönlich kommen, stellten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aber zwei große Pakete mit Material zur Verfügung, die von der Regional- und Landeskoordination überreicht wurden.
Presseartikel Grundschule Heidmühle, Schortens 10_2019
Finanzierung von Naturschutzprojekten für Grundschulen durch die BINGO-Lotto-Stiftung:
Projektfinanzierung für weiterführende Schulen durch die
BINGO-Lotto-Stiftung: Informationen von Herrn Behr 9/2017
Haus- und Straßensammlung 2020:
Informationen im Menüpunkt “Kooperationen/Deutsche Umwelthilfe”

Neuer Titel ab 1.1.2019: Umweltschule in Europa/Internationale Nachhaltigkeitsschule