Deutsche Umwelthilfe
Umweltprojekte mit Schulen
Die Deutsche Umwelthilfe hat langjährig mit den niedersächsischen Schulen in vielen Projekten kooperiert zum Beispiel  “McMöhre-NaturkostBar”, “Schulen für eine lebendige Weser” und “Nachhaltige Schülerfirmen”.

Haus- und Straßensammlung
Einmal jährlich bietet die DUH mit der Haus- und Straßensammlung die Möglichkeit, für einen guten Zweck zu sammeln und bis zu 70 % der Mittel für eigene Projekte zu verwenden. Hier sind die wichtigsten Informationen für die Sammlung zusammen gestellt:
www.duh.de/187.html

Der nächste Sammeltermin findet in Niedersachsen vom 28.04. bis 10.05. 2020 statt.

Anfragen und Anmeldung können online vorgenommen werden.

Mehrere Umweltschulen in Niedersachsen beteiligen sich seit Jahren an der Haus- und Straßensammlung der deutschen Umwelthilfe und haben von den verbleibenden Einnahmen schon viele Projekte verwirklichen können.

Unser Vorstandsmitglied Christian Möllring schildert seine guten Erfahrungen aus über 20 Jahren Jahren “HUS”: Text Sammlung Deutsche Umwelthilfe Christian Möllring

Die Checkliste und weitere Dateien stehen hier zur Verfügung:HUS

Auch Betina Gube von der IGS Peine möchte Schulen dazu anregen, an der Sammlung teilzunehmen: Information von Frau Gube IGS Peine zur Sammlung der DUH Januar 2018

Der Förderverein hat 2018 und 2019 eine Prämien-Aktion für teilnehmende Umweltschulen ausgeschrieben:

Bewerbung Bonus-Aktion 2019

Hier finden Sie weitere Dateien, die für eine Teilnahme-Entscheidung hilfreich sein können:

HUS_Flyer_17_für_Lehrkraefte

HUS_Flyer_17_allgemein

duh_Wegweiser

Bestellschein_allg_ohne_Datum