Deutsche Umwelthilfe
Umweltprojekte mit Schulen
Die Deutsche Umwelthilfe hat langjährig mit den niedersächsischen Schulen in vielen Projekten kooperiert zum Beispiel  “McMöhre-NaturkostBar”, “Schulen für eine lebendige Weser” und “Nachhaltige Schülerfirmen”.

Haus- und Straßensammlung
Einmal jährlich bietet die DUH mit der Haus- und Straßensammlung die Möglichkeit, für einen guten Zweck zu sammeln und bis zu 70 % der Mittel für eigene Projekte zu verwenden. Hier sind die wichtigsten Informationen für die Sammlung zusammen gestellt:
www.duh.de/187.html

Der für April/Mai 2020 geplante Sammeltermin in Niedersachsen konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden.       Ein Termin für 2021 steht noch nicht fest.

Mehrere Umweltschulen in Niedersachsen haben sich über Jahre an der Haus- und Straßensammlung der deutschen Umwelthilfe beteiligt und konnten von den verbleibenden Einnahmen viele Projekte verwirklichen.

Unser Vorstandsmitglied Christian Möllring schildert seine guten Erfahrungen aus über 20 Jahren Jahren “HUS”: Text Sammlung Deutsche Umwelthilfe Christian Möllring

Die Checkliste und weitere Dateien stehen hier zur Verfügung: HUS

Auch Betina Gube von der IGS Peine stellt ihre guten Erfahrungen zur Verfügung: Information von Frau Gube IGS Peine zur Sammlung der DUH Januar 2018

Der Förderverein hatte 2018 und 2019 eine Prämien-Aktion für teilnehmende Umweltschulen ausgeschrieben:

Zur weiteren Information und ggf.  Teilnahme zu einem späteren Zeitpunkt:

HUS_Flyer_17_für_Lehrkraefte

HUS_Flyer_17_allgemein

duh_Wegweiser

Bestellschein_allg_ohne_Datum