16.Mai: Sehr erfreuliche Nachrichten von unserem Schriftführer Christian Möllring: Die Richard-von-Weizsäcker-Schule Ottbergen hatte einen großartigen Sammlungserfolg mit 2200,-€. Alles verlief positiv. Wir gratulieren herzlich! Das spornt uns natürlich an, mit unserer BONUS-Aktion weiter zu machen.

13.Mai: Eine Antwort aus Indien! Mr. Himanshu Ghosh ist mehr als happy, unseren Bestellungswunsch zu erfüllen. Wir jubeln!

8.Mai: Zuschuss-Vereinbarung an die Deutsche Umwelthilfe versandt. Nach zwei Jahren erste Kontaktaufnahme mit dem Hersteller der Mappen: Die Internetseite seiner Firma www.punah.org hat sich stark verändert, hat offenbar den Besitzer gewechselt. Eine E-Mail-Anfrage an die bisherige Adresse gerichtet, “ins Blaue”.

30. April: Nachricht von der Deutschend Umwelthilfe:                 Der Zuschuss ist genehmigt. Damit können wir die Bitte der Landeskoordination vom 7.2.2019 erfüllen und 340 Recyclingmappen bei der Manufaktur in Indien bestellen.

21. und 22. April: Entwurf eines Zuschuss-Antrags an die Deutsche Umwelthilfe zu den Umweltschule-Auszeichnungsveranstaltungen 2019. Diskussion im Vorstand und Absendung zur Entscheidung am 27.4.2019.

13.April: Abgleich des Protokoll-Entwurfs der Mitgliederversammlung zwischen Schriftführer und 1. Vorsitzender, Ergänzung durch Fotos, Versand an die Mitglieder

11. April: Besuch der 1. Vorsitzenden bei der Fachberaterin BNE für den Schulbezirk Hannover, Frau Julia Holtzhauer, in den neuen Räumen der Landesschulbehörde auf dem Expo-Gelände Hannover

4. April: Mitgliederversammlung in der Richard-von Weizsäcker-Schule Ottbergen. Wahlergebnis: Der alte Vorstand ist der neue Vorstand, wir machen in bewährter Konstellation weiter.

Von links: Schriftführer Christian Möllring, 2. Vorsitzender        Wulf-Ingo Prange, Kassenführerin Veronika Büschgens

Beste Laune auch bei der Kassenprüfung:

Von links: Kassenführerin Veronika Büschgens,      Kassenprüferinnen Adeheid Berker und Christa Grigat

3. April: Erstellen eines Posters zu unseren bisherigen Maßnahmen zum Datenschutz und das weitere Vorgehen. Außerdem: Flipchart-Bögen mit der aktuellen Projekt-Struktur und den Akteuren. Begrüßungsschreiben an das neue Mitglied BBS III Stade.

1.April: Beratungsgespräch mit der Deutschen Umwelthilfe- hat der Förderverein eine Chance auf einen Zuschuss für die Auszeichnungsveranstaltungen? Anschließend:     Vorplanungen für den Zuschussantrag. Welche Informationen sind wichtig für eine Entscheidung? Recherche zur Statistik unserer Internetseite mit erfreulichen Ergebnissen, die uns beflügeln: Innerhalb von 4 Wochen im Februar 1117 Zugriffe auf den Menüpunkt “Projektfolien”, 7426 Zugriffe seit Oktober 2018 (Start WordPress) auf unsere Startseite. Sogar unsere Chronik “Neues vom Förderverein”, der seit einem Jahr online ist, hat Interesse erweckt.

29.März: Anfrage an mehrere Schulen, die an der Haus- und Straßensammlung der DUH Interesse zeigten oder damit Erfahrung haben: Werden sie 2019 an unserer BONUS-Aktion teilnehmen?

28.März: Arbeit am Bericht des Vorstands für die JHV am 4.4. und Erstellen eines Plakates: Unsere Mitgliederentwicklung seit 2004

27. März: Bericht an die Landeskoordinatorin, wie das Umweltschule-Pilotprojekt 1995 in der Stadt Hildesheim mit 22 Schulen begann: Der Stadtelternrat Hildesheim plante einen Ökologie-Wettbewerb und bat das Kultusministerium um Unterstützung.  Als damalige Umweltberatungslehrkraft wurde die 1. Vorsitzende beauftragt, mit dem Vorsitzenden Herrn Fleer Kontakt aufzunehmen. Die beiden trafen sich und waren sich einig: Lieber nach dem Hamburger Beispiel das Umweltschule- Projekt beginnen. Damit begann eine unglaubliche Erfolgsgeschichte.

25. März: Vorbereitungen für den inhaltlichen Bericht des Vorstands auf der Mitgliederversammlung am 4.4. in der Richard-von Weizsäcker-Schule Ottbergen. Unter anderem heißt das: Durchsehen dieser Chronik vom 13.4.2018 an.

22.März: Entwarnung! Problem entdeckt und gelöst: Eine Kopfzeile aus dem CMS-System war nicht gelöscht und störte den Ablauf. Nicht unsere Schuld. Daher kostet es nichts. Sonst wäre für jede angefangene Minute zu zahlen.

21. März: Das sonst so findige Service-Team unseres Providers Greenmark kann das Problem auch nicht gleich lösen. Mein Hinweis, wir hätten gerade von CMS auf WordPress umgestellt, hilft aber bei der Fehlersuche.

20.März: Alarm! Die gesamten März-Eintragungen für den Menüpunkt “Neues vom Förderverein” stehen zwar in der “WordPress-Maske”, sie erscheinen aber nicht auf der Website. Dort enden die Eintragungen plötzlich im August 2018. Was ist geschehen? Notruf beim Provider – aber dort ist schon Feierabend.

19. März: Aktualisierung der Internetseite:  Startseite, Kalender und Menüpunkt “Neues vom Förderverein”.

16. März: Begrüßung der BBS III Stade per E-mail,  erstmals ohne Mitgliederliste, wegen der neuen Datenschutzvorgaben. Die Satzung/Beitrittserklärung muss noch um das Einverständnis zur Datenspeicherung ergänzt werden.

15. März: Vorläufiger Höhepunkt der Aktion “FridaysforFuture”, Kooperationspartner bzw. Mitglieder senden Info-Materialien, Presseberichte und Dateien zur Veröffentlichung auf unserer Website

14. März: Beitrittserklärung der BBS III Stade, einer langjährigen fünffach ausgezeichneten Umweltschule, damit haben wir 41 Mitglieder im Verein.

3. März: Erste Reaktionen auf  die Einladung, mit Freude indiviuelle Antworten gesendet.

2. März: Versand der Einladungen an unsere 40 Mitglieder, erstmals nach den neuen Datenschutzvorgaben “bcc”

1. März : Verfassen der Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins am 4. April, Erstellen der Tagesordnung.

27. und 28. Februar: Mit viel Schwung mehrere Stunden Aktualisierung unserer Internetseite: Kalender, Startseite und der Menüpunkt “Neues vom Förderverein” – ein ereignisreicher Februar!

27. Februar 2019: Langes  Telefonat mit Jens Hepper, der seit Beginn des Schuljahres 2018/19 im Schulbezirk Braunschweig als Umwetlschule-Regionalkoordinator tätig ist. Er hat ebenfalls viel Erfreuliches zu berichten, wie unsere Materialien und Angebote bei der Regionaltagung am 13.2. 2019 angenommen worden sind. Die positiven Rückmeldungen beziehen sich auch auf unsere Internetseite mit Kalender. Das ist sehr erfreulich uns überaus motivierend!

19. Februar 2019: Rückmeldung vom Regionaltreffen in der KGS Großefehn: “Das Material wurde ausgestellt und beworben und hat Anklang gefunden in Ostfriesland.” Das finden wir sehr erfreulich!

14. Februar 2019: Unser Vorstandsmitglied Christian Möllring berichtet über die Informationen zum Verein beim Regionaltreffen:

“Ich hatte zu Beginn der Veranstaltung die Gelegenheit, den Förderverein kurz vorzustellen und auch auf die Bonus-Aktion hinzuweisen. Die Mitgliedsanträge waren sehr schnell vergriffen, auch die DUH-Unterlagen wurden beachtet.” Das freut uns sehr!

13. Februar 2019:

Vorstellen unserer Materialien und aktuellen Vorhaben auf den drei Umweltschule-Regionaltreffen:

Schulbezirk Hannover: Vorstandsmitglied Christian Möllring  im Schulbiologiezentrum Hannover. Schulbezirk Braunschweig: Mitglied und Regionalkoordinator Jens Hepper im Waldpädagogikzentrum Reinhausen. Schulbezirk Osnabrück: Regional- und Landeskoordinatorin Melanie Cronshagen in der KGS Großefehn, Ostfriesland.

9. Februar 2019: Versand eines weiteren Materialbriefes an unser aktives Mitglied Peter Wortmann, da im Schulbezirk LG bereits in 11/2018 ein Regionaltreffen stattgefunden hatte. Ausführlicher Bericht über die gesamte Aktion an den Vorstand.

8. Februar 2019:

Lieferung der vervielfältigten Materialien für die Veranstaltungen am 13.2. von der Druckerei. Zusammenstellen und Versand.

7. Februar 2019:

Telefonat mir der Landeskoordinatorin Frau Cronshagen: Die Landesschulbehörde/MK planen einen Festakt zum 25 -jährigen Jubiläum des Umweltschule-Projekts in Niedersachsen im Jahr 2020. Ob noch Materialien von der Pilotphase vorhanden sind und Schulen benannt werden können, die seitdem dabei sind? Ja, auf jeden Fall! Sogar die ersten selbst gebastelten Auszeichnungsurkunden von 1996!

Information: Das Projekt wurde zum 1.1.2019 umbenannt in “Umweltschule in Europa/Internationale Nachhaltigkeitsschule”, Inklusive ein neues Logo:

Außerdem: Der Förderverein erhält ein Dankschreiben der Umweltschule-Landeskoordination im Auftrag der Landesschulbehörde. Wir werden gebeten, wie in den Vorjahren außer 2018 um die Bestellung und Finanzierung der indischen Recyclingmappen für die Auszeichnungen zu bemühen.

5. Februar 2019:

Der Förderverein erhält eine Einladung der Fachberaterin für BNE an der Landesschulbehörde Hannover, Julia Holtzhauer: Mitwirkung beim Markt der Möglichkeiten zur BNE Landestagung am 29.8. 2019 im Stephansstift in Hannover. Das Thema: BNE in die Breite! Multiplikatoren aus den außerschulischen Lernorten als ein Motor für die schulische Qualitätsentwicklung!  Die Tagung zielt darauf ab, dass im Jahr 2019 besondere Leistungen im Bereich der Lehrerfortbildung, der Weiterbildung der Lehramtsanwärterinnen und –anwärter sowie längerfristige Projekte mit Schulen in den Blick genommen werden. Wir sind dabei!

1. Februar 2019:

Vorbereitung von Materialien zur Verteilung auf den drei Umweltschule-Regionalveranstaltungen am 13.2.2019: Mitglieder-Info 12/2018 zur Präsentation auf Pinwand, Satzungen, Werbung für die Haus- und Straßensammlung der Deutschen Umwelthilfe: Bewerbungsformulare für die BONUS-Aktion, Poster und Flyer, Poster unserer Internetseite aus jeweils drei Screenshots.

29. Januar 2019:

Aktualisierung der Internetseite. Absprachen mit dem Vorstand und den Kassenprüferinnen: Termin für die Mitgliederversammlung am 4. April 2019.

12. Januar 2019:

Großangriff auf die gesammelten Unterlagen des Fördervereins und Einordnen ins Archiv (5 dicke Aktenordner seit 2004). Zusammenstellen von Belegen für die Abrechnung der Kasse.

9. Januar 2019:

Neujahrswünsche mit Übersendung der Mitglieder-Info 12/2018 (“Advents-Newsletter”) an die Regionalkoordinationen und die Landeskoordination im Umweltschule-Projekt sowie die vier Fachberatungen BNE.

7. Januar 2019:

3 Std. Aktualisierung der Internetseite. Austausch mit der Kassenführerin zu den Möglichkeiten, über das Charity-Portal “Gooding” Spenden für den Förderverein zu sammeln: Über Einkäufe, aber auch über Energieversorger. Wir planen die Vorstellung von Beispielen. Außerdem: Erste Überlegungen für Termin/Ort Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahl.

6./7. Januar 2019:

Zusammenstellung der Termine und Aktivitäten für den Menüpunkt “Neues vom Förderverein” anhand persönlicher Notizen, Eintrag in die Seite. Aktualisierung der Startseite inklusive Bild.

27. Dezember 2018:

Einstellen der Advents-Info und der drei Dateien mit den vollständigen Beiträgen auf der Startseite.

8. Dezember 2018:

Eco-Schools international, ganz persönlich: Die “Olathe North Highschool” in Kansas-City ist als “Eco-School USA” ausgezeichnet. Tegan von der Heyde, Enkelin der 1. Vorsitzenden, ist dort Schülerin seit August 2017 und engagiert sich im Schulgarten und im Projekt “GeoScience”.

ab 6. bis 20.Dezember 2018:

Verarbeitung von gesammelten Inhalten und Beiträgen in der Advents-Mitgliederinformation, Fertigstellen und Versand. Gleichzeitig Aktualisierung der Internetseiten (u. a. Begrüßungstext, Datenschutz ohne “Cookies” und “Google analytica”).

23. November:

Auf Jahreshauptversammlung des VAU e.V. (Verband außerschulischer Umweltzentren Niedersachsen) sechs indische Recyclingmappen gegen Spende abgegeben

23./26. November:

Kontakte mit der Geschäftsführung der Deutschen Umwelthilfe: Termin Haus- und Straßensammlung 2019: 30.4.-10.5. 2019

1./14./29.November:

E-mail-Kontakte und Austausch mit Mitgliedern

30. Oktober/ 1./9./28./29. November:

Arbeit an der Internetseite mit WordPress, Austausch mit dem Provider per Telefon und E-mail, insbesondere wegen der Gestaltung des Kalenders. Vorbereitung der Advents- Mitgliederinformation. Zusage für drei Beiträge.

29.Oktober:

Benachrichtigung von 17 Mitgliedern per E-Mail: Bitte um Beitragszahlungen 2018

17. und 20.Oktober:

Austausch mit Peter Wortmann über die Datenschutzgrundverordnung und die Haus- und Straßensammlung der Deutschen Umwelthilfe. Datei der GEW-Kreiszeitung Cuxhaven: Mehrere Artikel könnten für die Mitglieder des Fördervereins interessant sein. Anfrage bei Ralph Bonz, Birte Eilenbecker, Markus Steinbach sowie RUZ Balje.

11.Oktober:

Abgleich der Beitragszahlungen 2018 mit der Kassenführerin

27. September 2018:

Nachricht unseres Providers Greenmark: Die Seiten des Fördervereins sind auf WordPress übertragen. Sofort Aktualisierung der Startseite und erste Erfahrungen mit dem neuen System – wie bringt man ein Bild auf die Startseite? Wie kann man die Größe ändern? Fazit: einfacher als CMS. Es gibt aber kein Handbuch, sondern viel zu entdecken, per Klick und Doppelklick.

September 2018:

Unser Provider “Greenmark” teilt mit, dass das bisherige “CMS-System” für die Gestaltung der Internetseite aufgegeben wird: Updates lohnen sich nicht mehr, da es nur noch  15 Nutzer gibt. Diese haben drei Optionen: a) die Seite aufgeben b) die Seite mit dem derzeitigen Stand “einfrieren”  c) Das neue “WordPress”- System nutzen. Da der Vorstand bereits entschieden hatte, die Seite trotz der vielfältigen Probleme durch die neue Datenschutzgrundverordnung weiter zu führen, galt Option c). Die Seite wird vom Provider auf “Wordpress” übertragen. Die Aktualisierung auf WordPress muss durch den Förderverein nach und nach geleistet werden. Bei der Menge der Daten wären laut Information des Providers zwei Fachkräfte zwei Wochen lang damit beschäftigt. Für unser Budget undenkbar.

August 2018:

Aktualisierung der Internetseite: Kalender, Startseite. Umsetzung der neuen Datenschutzgrundverordnung nach umfangreichen Recherchen und “Magenschmerzen”, ob der Förderverein den gesetzlichen Anforderungen entsprechen kann. Erleichterung: Wir benötigen keinen Datenschutzbeauftragten, da nicht 10 sondern nur zwei Personen mit den Daten der Mitglieder befasst sind.

1.Juli 2018:

Begrüßung unseres neuen Mitglieds Jens Hepper, BBS Northeim, ab 1.8.2018: Regionalkoordinator für das Umweltschule-Projekt im Schulbezirk Braunschweig

18.-21. Juni 2018:

Erstellen des Newsletters 6/2018 und Versand an die Mitglieder, weitere Aktualisierung der Internetseite

16.-17. Juni 2018:

Aktualisierung unserer Internetseite mit Einstellen von Dateien der “Schnupperpaket”-Empfänger

5. Juni 2018:

Der Förderverein erhält vom Finanzamt Hannover den Freistellungsbescheid für die Gemeinnützigkeit für die nächsten drei Jahre auf der Grundlage der Steuererklärung 2015-2017. Herzlichen Dank an unsere Kassenführerin Veronika Büschgens!

31. Mai- 5. Juni 2018:

16 weitere “Schnupperpaket”-Empfänger senden Rückmeldungen mit Fotos ein, darunter etliche Berichte von umfangreichen Projekten. Alle Einsender erhalten eine Bestätigung.

15. Mai 2018:

Erste Rückmeldung von zwei Schulen zu den Ergebnissen unserer Aktion “Wilde Helfer in Garten und Natur”. Anschreiben an die weiteren Gewinner: Bitte um Zusendung von Foto und Kurzinfo bis zum 31.5.2018

14. Mai 2018:

Die langjährige Umweltschule und Mitglied im Förderverein IGS List in Hannover erringt beim Deutschen Schulpreis einen 2. Platz (siehe auch Eintrag vom 12.02.2018: Einladung der 1. Vorsitzenden zum Gespräch in der IGS List)

12. Mai 2018:

Ausführliche Aktualisierung unserer Internetseite. Unter anderem Startseite mit Foto, Text und Dateien, Fortschreibung des Menüpunkts “Neues vom Förderverein. Ergänzung des neuen Menüpunkts “Charity-Portale-“Gooding”.

03. Mai 2018:

Die Kassenführerin schließt die Steuererklärung für die Jahre 2014-2017 zur Fortschreibung der Gemeinnützigkeit des Fördervereins ab. Termin: 31.5.2018

18.April 2018:

Netzwerktreffen für den Schulbezirk Lüneburg in der NABU Umweltpyramide Bremervörde. Unsere Mitglieder Peter Wortmann (früher GS Estorf,pensioniert) und Ralf Bonz, OBS Oldendorf nehmen teil und informieren über die Arbeit des Fördervereins. Sie bitten den Vorstand, bei der Zusammenstellung von Informationen über Fördermittel zu unterstützen. Der Regionalkoordinator Markus Steinbach bedankt sich beim Vorstand für die per Paket zugesandten BNE-Materialien

12.April 2018:

Jahreshauptversammlung des Fördervereins in der Richard-von Weizsäcker-Schule Ottbergen. Neuwahl einer Kassenprüferin: Adelheid Berker, Nordstemmen (früher: Schulleiterin der Asternschule) Bild: Kassenführerin Veronika Büschgens und Kassenprüferin Christa Grigat bei der Arbeit. Im Hintergrund Informationen zum Bericht des Vorstands

04.April 2018:

Unser Vorstandsmitglied Christian Möllring nimmt am Netzwerktreffen für den Schulbezirk Hannover an der IGS List Hannover teil. Er stellt unsere BONUS-Aktion zur Haus- und Straßensammlung der Deutschen Umwelthilfe 4/2018 vor, gibt unser Material über die Sammlung weiter und informiert über die Aktivitäten des Fördervereins

29. März 2018:

Rückmeldung der Deutschen Umwelthilfe Nord, Frau Nitschke. Dank für den ausführlichen Bericht und der Bitte um die Dateien zwecks Veröffentlichung und Darstellung bei der nächsten Mitgliederversammlung der DUH.

26. März 2018:

Rückmeldung der Tellkampfschule, Projektleiterin Heike Uphoff, mit umfangreichen Informationen zum Modellbautag am 2.März, mit Erlaubnis der Veröffentlichung auf der Vereins-Internetseite

15. März 2018:

Verfassen des Berichts zum Zuschuss der Deutschen Umwelthilfe für die Auszeichnungsveranstaltungen 2017. Absendung mit umfangreichen Anlagen

15. März 2018:

Wir freuen uns über ein neues Mitglied: Das Gymnasium Corvinianum in Northeim erklärt den Beitritt zum Förderverein

12. März 2018:

Absendung der Einladung zur Jahreshauptversammlung am 12.April 2018 in der Richard-von Weizsäcker-Schule Ottbergen

5. März 2018:

Zusammenstellen und Versand von Informationsmaterialien für die Teilnehmenden der Netzwerktagung am 14.3.2018 (Poster Haselmaus, Poster 17 SDG’s und Broschüren, Info-Material Haus- und Straßensammlung der DUH)

28. Februar 2018:

Einladung zur Teilnahme am Modellbautag der Tellkampfschule Hannover. Die Teilnahme ist aus Termingründen nicht möglich, daher Zusammenstellen und Versenden von Infomaterial zur Projektfinanzierung

22. Februar 2018:

Teilnahme unseres Vorstandsmitglieds Wulf-Ingo Prange am 2.Regionaltreffen im Jahr 2018 im Gymnasium Martino-Katharineum in Braunschweig mit Vorstellung unserer Bonus-Aktion zur Haus- und Straßensammlung der Deutschen Umwelthilfe.

12. Februar 2018:

Teilnahme der 1. Vorsitzenden bei der Bewerbung der IGS List Hannover als “Beste Schule Deutschlands”.Die IGS List ist seit 2017 Mitglied im Förderverein Umweltschule in Europa Niedersachsen e.V.

7. Februar 2018:

Notartermin des Vorstands: Aktualisierung der Eintragung im Vereinsregister

5. Februar 2018: Beitritt der Grundschule am Speckenbach Siedenburg

Mit dem Start in das 2. Schulhalbjahr können wir ein weiteres neues Mitglied begrüßen: Die Grundschule am Speckenbach in Siedenburg hat ihren Beitritt erklärt. Damit hat der Förderverein Umweltschule in Europa Niedersachsen e.V. 40 Mitglieder.

3. Februar 2018:

Rundbrief 1/2018 der Umweltschule-Landeskoordinatorin in Niedersachsen, Monika Ahlrichs: Übertrag von Terminen und Informationen auf unsere Seite

31.Januar 2018:

Beitrag für die Kundenzeitschrift des Öko-Weinhandels Delinat: Bericht über die Nutzung der Weinpakete für unsere Aktion “Wilde Helfer in Garten und Natur” (siehe Eintrag Dezember 2017 in dieser Chronik)

24. Januar 2018:

Teilnahme unseres Vorstandsmitglieds Christian Möllring am 1.Regionaltreffen im Jahr 2018 im Hildegard-von Bingen-Gymnasium in Twistringen mit Vorstellung unserer Bonus-Aktion. Was uns freut: Das Hildegard-von Bingen-Gymnasium ist seit 2015 Mitglied im Förderverein.

23. Januar 2018:

Start der neuen Bonus-Aktion des Fördervereins vom 1.2.-17.4. 2018 für die Teilnahme an der Haus- und Straßensammlung der Deutschen Umwelthilfe. Der Bewerbungsbogen steht auf der Startseite zum Download bereit (Sammlung: 18.4.-27.4.2018).

Erfahrene Sammlungsleitungen bieten hierfür Beratung an: Betina Gube von der IGS Peine infomiert zu Sammlungen in großen Schulsystemen, in denen FÖJ und ggf. FSJ unterstützen können. Ihre letzte Sammlung mit 140 Schüler/innen erbrachte 3000,-€.
Sie betont auch die tatkräftige Unterstützung der Mitarbeiterinnen der Deutschen Umwelthilfe. E-Mail:betina.gube@igs-peine.de

Unser Vorstandsmitglied Christian Möllring möchte ebenfalls mit seinen langjährigen Erfahrungen unterstützen. Sein Tipp: Nur Mut zum Anfang, nach ein bis zwei Sammlungen läuft es “rund”, so wie an der Richard-von-Weizsäcker-Schule seit nunmehr 20 Jahren! E-Mail: ch.moellring@rvw-schule.de

Sehr wichtig ist auch, dass das Niedersächsische Kultusministerium die Sammlungen unterstützt. Wie jedes Jahr erscheint ein Hinweis dazu im Schulverwaltungsblatt. In diesem Jahr in der März-Ausgabe. Der Text findet sich auch auf den Seiten der DUH: www.duh.de/haus-und-strassensammlung/

18. Januar 2018:

Der Vorstand und die amtierende Kassenprüferin haben den Termin für die nächste Jahreshauptversammlung vereinbart: Sie findet am Donnerstag, den 12.4.2018 statt.

01. Januar 2018: Beitritt der Grundschule Hameln-Rohrsen

Mit dem Start in das neue Jahr können wir auch ein neues Mitglied begrüßen: Die Grundschule Hameln-Rohrsen hat ihren Beitritt erklärt. Damit hat der Förderverein Umweltschule in Europa Niedersachsen e.V. 39 Mitglieder.

 

 

 

Dezember 2017: Weihnachtsgrüße der Landeskoordination und der Landesschulbehörde

Am 20.12. dankte die Landeskoordinatorin Monika Ahlrichs dem Vorstand und den Mitgliedern des Fördervereins für die aktive Unterstützung der Projektziele im Jahr 2017. Dies tat sie auch im Namen der Regionalkoordinationen sowie der BNE-Dezernentinnen und -Dezernenten in der Niedersächsischen Landesschulbehörde: “….möchte ich Ihnen sagen, dass wir über die Zusammenarbeit mit Ihnen sehr froh sind und uns auf das nächste Projektjahr freuen.
Eine schöne Ferien- und Weihnachtszeit und Ihnen allen ganz viel Glück, Gesundheit und Erfolg für das neue Jahr!”

Über diese herzlichen Worte haben wir uns sehr gefreut!

 

 

Aktion 2017: “Wilde Helfer in Garten und Natur” – mehr Vielfalt von Insekten und Wildbienen

Bild "142210" nicht gefunden!

Gewinner der 1.Runde Juni bis August 2017:

Grundschule Neetze 21398 Neetze

Hildegard-von-Bingen-Gymnasium 27239 Twistringen

Grundschule Alter Markt 31134 Hildesheim

Grundschule Bornum am Harz 31167 Bockenem

Geschwister-Scholl-Gesamtschule, 37079 Göttingen

Campe-Gymnasium 37603 Holzminden

Dr. Jasper-Realschule 37603 Holzminden

Schule am Berg, Offene Ganztagsschule 49143 Schledehausen

Oberschule Emstek 49685 Emstek


Gewinner der 2.Runde September bis Oktober 2017:

Cäcilienschule 26122 Oldenburg

Oberschule Bösel 26219 Bösel

Letheschule 26203 Wardenburg

Gymnasium Limmer 30453 Hannover

Grundschule Moritzberg 31139 Hildesheim

Grundschule Holle 31188 Holle

Wilhelm-Busch-Grundschule 31712 Niedernwöhren

Christian-Hülsmeyer-Schule 49406 Barnstorf

Grundschule Vrees 49757 Vrees

Gymnasium Georgianum 49809 Lingen