28. August: Versand des Protokolls vom 19.7.2021 an die Mitglieder, inklusive datensparsamer Mitgliederliste

27. August: Notartermin mit zwei vertretungsberechtigten Vorstandsmitgliedern

26. August: Aktualisieren der Internetseite: Startseite mit Text und Foto des neuen 1. Vorsitzenden Andreas Stückemann, Chronik und Kalender

23. August: Terminvereinbarung von zwei Vorstandsmitgliedern mit dem Notar zur Eintragung des neuen Vorstands beim Amtsgericht, Vorbereitung der notwendigen Informationen

22. Juli: Ausführlicher Kontakt mit dem Provider unserer Website zur Verlinkung der neuen Vorstandsmitglieder mit der E-mail-Adresse des Fördervereins

20. Juli: Fertigstellung des Protokolls

19. Juli: Virtuelle Mitgliederversammlung für das Jahr 2021mit Vorstandswahl. Alle Bewerberinnen und Bewerber werden einstimmig gewählt.

7. Juli: Aktualisieren der Internetseite: Startseite mit Text und Foto, Ergänzung Kalender: Ferienzeiten, Projektbeispiele, Chronik 2021.

6. Juli: Erinnerungsmail an die Mitglieder, bei Abwesenheit von der Mitgliederversammlung die Möglichkeit der schriftlichen Stimmabgabe zu nutzen. Verlängerung der Entscheidungsfrist um eine Woche bis zum 14. Juli. Der Einwahllink kann noch bis zum 18. Juli angefordert werden. Zusendung der Einladungsdatei mit Anlagen.

28. Juni: Virtuelles Kennenlern-Treffen mit den Vorstandsmitgliedern, den Bewerberinnen und Bewerbern und Udo Borkenstein in sehr angenehmer und technisch einwandfreier Atmosphäre. Austausch von 17.45 – 19.00 Uhr. Nachlese am 29. Juni: Zusendung und Weiterleitung des Screenshots und der Liste der Teilnehmenden, außerdem Informationen über verschiedene angesprochene Inhalte: Materialpaket für die 2020 coronabedingt unterbrochene Aktion “Unsere besten Umweltschule-Projekte” und Informationen zur Verlängerung des Projekts “Naturbegeistert” der Bingo-Stiftung.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kennenlern-Meetings am Montag, den 28.6.2021

27. Juni: Erinnerungsmail an die Mitglieder, mit der Bitte, sich anzumelden, falls sie am Kennenlern-Meeting teilnehmen wollen. Nur dann kann der Link zur Verfügung gestellt werden. Information des Vorstands über das Vorgehen.

25. Juni: Telefonat mit Udo Borkenstein, Absprachen zum Vorgehen beim virtuellen Kennenlern-Treffen. Er wird einen Screenshot der Teilnehmenden und eine Liste erstellen. Nach geltenden Bestimmungen müssen die Teilnehmenden informiert werden, bevor ein Foto gemacht wird. Wer das nicht möchte, muss seine Kamera ausschalten. Der Kontakt-Link wird an die angemeldeten Personen verschickt. Udo Borkenstein steht über seine Festnetz-Telefonnummer für Fragen zum Einwählen und ggf. bei technischen Schwierigkeiten zur Verfügung.

15.-19. Juni: Vorbereitung der fristgerechten Einladung zur Mitgliederversammlung am 19.Juli 2021. Klärung von rechtlichen Fragen durch Recherche im Netz und Anruf beim zuständigen Amtsgericht Hannover. Aufschlussreiches Gespräch mit der zuständigen Rechtspflegerin. Sie darf uns nicht beraten, aber Beispiele nennen, wie es andere Vereine machen. Unser beabsichtigtes Vorgehen wird positiv gewertet. Wir planen eine Möglichkeit der schriftlichen Stimmabgabe zu Wahl und Satzungsänderung bei Abwesenheit von der virtuellen Versammlung. Die Stimmabgabe kann aufgrund veränderter Vorgaben im Corona-Pandemie auch per E-Mail, Chat, SMS oder schriftlich an den Vorstand erfolgen. Die Einladung enthhält als Anlagen den Bericht des Vorstands 2020, eine Übersicht des Kassenberichts 2020 und eine Datei zur Stimmabgabe bei Abwesenheit, die eingescannt oder als Foto zurück gesendet werden soll. Gleichzeitig erfolgt die Vorbereitung der Einladung zum Kennenlern-Treffen, da diese gleichzeitig mit der Einladung zur Mitgliederversammlung verschickt werden soll. Sie soll kurze Statements aller vier Bewerberinnen und Bewerber enthalten. Die Vorstandsmitglieder erhalten beide Entwürfe zur Durchsicht und geben “grünes Licht” für die Absendung. Die Einladung zur virtuellen Mitgliederversammlung wird fristgerecht am 19.6. 2021 an die Mitglieder versandt. Die Einladung zum virtuellen Kennenlern-Treffen ist in der E-Mail beigefügt.

12. Juni: Udo Borkenstein hat beide Termine auf Gotomeeting angemeldet und sendet zwei Links, die erst nach Anmeldung der Teilnehmenden kurzfristig zugeschickt werden dürfen.

9. Juni: Aktualisierung der Internetseite: Startseite und Kalender. Recherche im Netz: Virtuelle Mitgliederversammlung mit Wahlen und Satzungsänderung – was ist zu beachten, um alles rechtssicher zu gestalten? Beginn der Terminsuche für die Mitgliederversammlung: Abgleich mit Vorstand, Bewerberinnen und Bewerber, Administrator. Doodle-Abfrage, Entscheidung für Montag, den 19.7.2021, 18-20 Uhr auf der Plattform Gotomeeting, mit Udo Borkenstein als Administrator. Überlegungen, vorab zu einem “Kennenlern-Treffen” der Bewerberinnen und Bewerber einzuladen. Klärung mit dem o.g. Teilnehmerkreis und Festlegung des Termins auf Montag, den 28.06.2021, 18 -18.45 Uhr.

7. Juni: Kassenprüfung mit persönlicher Präsenz in Nordstemmen, Landkreis Hildesheim: Kassenführerin Veronika Büschgens, Kassenprüferinnen Adelheid Berker und Christa Grigat. Die Kassenprüferinnen stehen alle zwei Jahre zur Wahl. Adelheid Berker wurde 2020 wieder gewählt. Christa Grigat teilte mit, dass sie für zwei weitere Jahre bereit wäre, das Amt zu übernehmen.

04. Juni: Dr. Röhrs stellt den Newsletter 2/2021 zur Verfügung. Er bittet um Informationen über das Umweltschule-Pilotprojekt in der Stadt Hildesheim 1995/1996 für eine Presseanfrage. Eine Liste der 22 Pilotschulen und weitere “historische” Unterlagen aus dem “Archiv” der 1. Vorsitzenden werden zur Verfügung gestellt: Alle Artikel, die in der Zeitschrift “Beispiele” über die Anfänge des Umweltschule-Projekts erschienen sind: 1/96, 3/96, 1/97, verfasst von U. von der Heyde und V. Büschgens. Der Vorstand wird über die Unterstützungsanfrage und die Zusendung informiert.

  1. Juni: Die Kollegin Ulrike Piper von der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Göttingen schickt mehrere Fotos vom Blühstreifenprojekt an ihrer Schule, das 2017 ein Beitrag zu einer Ausschreibung des Fördervereins war. Erst 2021 hat sich ein sichtbarer Erfolg eingestellt, nachdem es mehr geregnet hatte und coronabedingt in diesem Bereich nicht gemäht wurde. Fotos und Text wurden unter dem Menüpunkt “Projektbeispiele/Gesamtschulen” eingestellt. Der Förderverein empfiehlt, die Geschichte bei der Aktion “Wir tun was für Bienen” zu registrieren und sich dadurch ein kostenloses Werbebanner für die Aktion zu sichern.

26. Mai: Das Vorstandsmitglied Christian Möllring nimmt am neu eingerichteten online-Netzwerktreffen der Umweltschulen im Schulbezirk Hannover teil (Koordinator: Dr. Arne Röhrs). Der Termin findet jeweils am letzten Mittwoch des Monats statt, Ferien ausgenommen. Ch. Möllring weist die Projektleitungen der neu mitwirkenden Schulen auf unseren Förderverein und die Website hin. Er schreibt den Link zu den aktuell 50 veröffentlichten Projektbeispielen in den Chat.

19. und 24.-30. Mai: Zusendung einer Projektskizze für die Beantragung von Fördermitteln aus einem geplanten Programm “75 Jahre Demokratie in Niedersachsen” des Niedersächsischen Kultusministeriums durch die Umweltschule-Landeskoordinatorin Melanie Cronshagen. Die Förderrrichtlinie wird erst ab Ende Juni 2021 zur Verfügung stehen. Nach einem ausführlichen Telefonat der 1. Vorsitzenden mit der Landeskoordinatorin zu offenen Fragen und anschließender eingehender Prüfung durch eine Fördermittel-Expertin stellt der Vorstand fest, dass der Verein nicht in der Lage ist, den Antrag auf die Vergabe von Fördermitteln zu stellen. Es erfolgt eine ausführlich begründete schriftliche Absage. Die Landeskoordinatorin dankt für die ausführliche Darstellung der Argumente für die Absage.

5.-14. Mai: Für das Amt der/des 2.Vorsitzenden wird intensiv eine Nachfolge gesucht, aber nicht gefunden. Da die Neubesetzung des Vorstands im Sommer 2021 erfolgen soll, wird im Vorstand ein “Plan B” entwickelt, diskutiert und entschieden: Die amtierende 1. Vorsitzende wird sich bis zur Neubesetzung bis auf Weiteres für das Amt der 2. Vorsitzenden zur Verfügung stellen.

28. April: Zusendung des Newsletters 1/2021 durch den Umweltschule-Koordinator für den Schulbezirk Hannover, Dr. Arne Röhrs. Auf Seite 1 befindet sich ein Aufruf zur Mitwirkung im neuen Vorstand unseres Fördervereins. Kontakt mit Dr. Röhrs und Informationsaustausch über die Inhalte, insbesondere die Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU), dem nationalen Träger des Umweltschule-Projekts in Deutschland seit 1994.

18.-27. April: Für die Neubesetzung des Vereinsvorstands werden weitere Interessenten gesucht, insbesondere für das Amt der/des 2. Vorsitzenden. Entwurf eines Schreibens an die Vereinsmitglieder “Aufruf zur Mitwirkung im Vorstand”. Abgleich mit dem amtierenden Vorstand, Versand an die Mitglieder und zur Information und Weitergabe an die koordinierenden Lehrkräfte in der Schulbehörde (Umweltschule-Koordination, Fachberatung BNE). Anfragen an einzelne Vereinsmitglieder.

14. April: -Erste Video-Konferenz auf der Plattform Gotomeeting mit dem Bewerber für das Amt des 1. Vorsitzenden, Andreas Stückemann, der Bewerberin für die Kassenführung, Christiane Stückemann, der amtierenden Kassenführerin Veronika Büschgens und Udo Borkenstein, Gründungsmitglied und 2. Vorsitzender unseres Vereins von 2004-2006. Er stellt sich als Administrator für unsere geplante virtuelle Mitgliederversammlung zur Verfügung. Bericht über das Treffen an die anderen Vorstandsmitglieder.

9. April: Die Kassenführerin bereitet die Steuererklärung des Vereins für 2020 vor und benöitgt alle Unterlagen aus den Jahren 2018, 2019 und 2020. Frau Holtzhauer sendet einen Flyer zur Vorankündigung des Förderprogramms zu “75 Jahre Niedersachsen” und einen Artikel über “25 Jahre Umweltschule in Europa Niedersachsen aus dem Schulverwaltungsblatt SVBL 4/2021.

8. April: Aktualisieren der Startseite, des Kalenders, der Chronik 2021, Anschriften der Regionalkoordinationen und der Bezeichnung der Schulbehörde

26. März: Nachricht von der Landeskoordination: Die für das 25-jährige niedersächsische Umweltschule-Jubiläum geplante Veranstaltung am 6.Mai 2021 muss leider ausfallen

25. März: Nach langem Warten positive Nachricht von der Rechtsabteilung des Kultusministeriums: Es spricht grundsätzlich nichts gegen die Mitwirkung von Lehrkräften in unserem Vorstand. Es ist wichtig, die Mitwirkung als anzeigepflichtige ehrenamtliche Nebentätigkeit zu definieren. Einzelschulen dürfen weiterhin nicht gefördert werden.

24. März: Frau Holtzhauer, Fachberaterin BNE im Regionalen Landesamt für Schule und Bildung, übersendet den neuen BNE-Erlass 2021 und die Übersicht zur Untersützung der Schulentwicklung BNE als Anlage

18. März: Anfrage der Landeskoordination, ob der Förderverein für ein Projekt im Zusammenhang mit der Ausschreibung “75 Jahre Niedersachsen” die Förderantrag stellen kann. Nähere Informationen nach den Osterferien

17. März: Rückmeldungen mehrerer Mitglieder zum Mitgliederbrief. Zusendung weiterer Fotos unseres Mitglieds Udo Borkenstein für die Startseite. Überlegungen zu einer Werbeaktion für neue Vorstandsmitglieder und Kontaktaufnahmen, Entwurf eines Anschreibens

12. März: Austausch mit der Kassenführerin über die Mitgliederbeiträge, die Mitgliederliste und die Vorbereitung der Kassenprüfung

25. Februar: Aktualisieren der Chronik. Kontakt mit der Regionalkoordination im Schulbezirk Hannover, Dr. Röhrs. Überlegungen zur Gestaltung eines Austauschforums über unsere Internetseite. Austausch mit dem Vorstand zu diesem Thema

24. Februar: E-Mail an den Umweltschule- Regionalkoordinator Dr. Röhrs zu den bisherigen Angeboten des Fördervereins in Bezug auf den Austausch der Schulen und zu weiteren Plänen des Vorstands für das Jahr 2021

23. Februar: Aktualisieren der Website: Startseite und Kalender

21. Februar: Kontakt mit dem Regionalen Umweltbildungszentrum Oldenburg: Das RUZ hat wieder einen sehr inspirierenden Newsletter mit vielen Informationen veröffentlicht, die auch für die Projektschulen sehr passend sind. Wir dürfen die Tipps und Termine für unsere Website nutzen.

11. Februar: Aktualisieren der Website: Startseite, Menü, Kalender, Chronik

10. Februar: Telefonischer Kontakt mit dem Schriftführer Christian Möllring. Er berichtet über ein online-Netzwerktreffen der Umweltschulen im Bereich der Landesschulbehörde Hannover mit dem Regionalkoordinator Dr. Arne Röhrs. Dabei wurde angesprochen, wie Projektbeispiele leichter zugänglich gemacht und ausgetauscht werden können. Zum informellen Austausch könnte ein Forum eingerichtet werden. Die Homepage des Fördervereins könnte hierfür eine Grundlage bieten, wenn Kapazitäten und Kenntnisse zur Verfügung stünden.

29. Januar: Vom NABU Informationen für die Wahl zum Vogel des Jahres: Man soll Wahlkampfteams bilden und sich für einen Vogel einsetzen. Ich entscheide mich für das Rotkehlchen, weil es mich täglich am Futterplatz erfreut. Nun geht es an das Stimmensammeln. “Denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule” sendet Informationen für den 2021er Wettbewerb.

28. Januar: Austausch mit den Vorstandsmitgliedern: Die Kassenführerin hat wegen der Steuererklärung 2020 Kontakt mit dem Finanzamt, erhält Instruktionen und gibt diese an mich weiter. Der 2. Vorsitzende berichtet über coronabedingte Probleme mit dem Schulbetrieb.

28. Januar: Weiterer Austausch mit Frau Krömer. Wir erinnern uns beide gerne an ein Netzwerktreffen, das 2003 (!) an der Grundschule Sonnenbrink in Stadthagen stattfand. Die Präsentation einer Projektwoche zum Thema “Fairer Handel” geschah mit Beispielen, die mich so beeindruckt hatten, dass ich sie heute noch vor mir sehe. Es selbst auszuprobieren, wie schwer Kinder schleppen müssen, wenn sie ihre kleinen Geschwister oder Wasser tragen… Frau Krömer erinnerte sich noch an die Aufregung, die mit der Vorstellung der Projekte und der gesamten Veranstaltung verbunden war. Es ist ein gutes Gefühl , so lange gemeinsam an einer so wichtigen Sache gearbeitet zu haben. Frau Krömer erinnerte mich auch daran, dass 2021 das Internationale Jahr der Beseitigung der Kinderarbeit ist.

26. Januar: Aktualisieren von Startseite, Kalender und Chronik

17.- 25. Januar: Austausch mit Frau Cornelia Krömer, frühere Umweltschule-Projektleiterin der Grundschule Am Sonnenbrink in Stadthagen, über das 25-jährige Jubiläum des Projekts “Schulwälder für Westafrika e.V.”. Zu diesemAnlass wurde ein Video-Film erstellt:

You-Tube-Film zum Projekt “Schulwälder”: Ungefähr gleichzeitig mit dem Umweltschule-Ausschreibung startete das Projekt “Schulwälder für Westafrika e.V.”, über das der Initiator, Dr. Sam Essiamah, auf den ersten Umweltschule-Treffen berichtete.  Niedersächsische Umweltschulen unterstützten sein Vorhaben. Aus Anlass des 25-jährigen Projekt-Jubiläums gibt es jetzt einen You-Tube-Film (ca. 12 min), der hier aufgerufen werden kann: https://schulwaelder.org/cms/index.php/de/about/Sie wies auf das Thema “Fair gehandelte Schokolade aus Ghana” hin und machte auf den Film Decolonize Chocolate (You Tube) aufmerksam, sowie auf mehrere kostenlose Materialien des BMZ zum Thema “Fair gehandelte Schokolade”.

13. Januar 2021: Aktualisieren von Startseite und Kalender. Einrichten einer neuen Seite: Chronik 2021

10. Januar: Vorbereitung der Steuererklärung 2020 durch die Kassenführerin

6. Januar 2021: Die Landeskoordination informiert über den Stand unserer Anfrage an das MK, ob Lehrkräfte weiterhin im Vereinsvorstand tätig sein dürfen. Die Anfrage wurde im MK an das zuständige Fachreferat zur Prüfung weiter geleitet, ein Ergebnis liegt noch nicht vor.